Häufige Fragen von Mietern

Was ist das Prinzip von Shared Parking?

Wie buche ich meinen Parkplatz?

Wie lange kann ich im Voraus einen Parkplatz buchen?

Was muss ich vor Ort beachten?

Ich habe eine Buchung und möchte das Kennzeichen ändern?

Kann mein Partner auf Basis meiner Parkplatzbuchung parken?

Was kostet ein Parkplatz?

Wie bezahle ich meinen Parkplatz?

Wann muss ich den gebuchten Parkplatz zahlen?

Was kostet das Service von PriPark?

Wie lange kann ich einen Parkplatz buchen?

Kann ich meine gebuchte Parkdauer verlängern?

Sind PriPark-Parkplätze besonders markiert oder gekennzeichnet?

Wann muss ich meinen gebuchten Parkplatz verlassen?

Ich verlasse meinen gebuchten Parkplatz und komme später wieder, geht das?

Was kann ich tun, wenn mein gebuchter Parkplatz besetzt ist?

Der Parkplatz ist frei, aber ich kann den Parkplatz nicht buchen?

Kann ich von meiner Buchung zurücktreten?

Kann ich meine Parkplatzbuchung stornieren?

Ich habe eine Buchung und möchte diese verlängern?

Sind die Parkplätze bewacht?

Haben PriPark-Parkplätze eine Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel?

Wie verhalte ich mich im Schadensfall?

Wie erhalte ich meine Rechnung?

Wie kann ich mich beschweren?

Wofür haftet der Vermieter?

Ich habe eine andere Frage ...

Was ist das Prinzip von Shared Parking?

Shared Parking erlaubt Parkplatzbesitzern, ihre Parkplätze anderen zur Verfügung zu stellen – dann, wenn sie diese selbst nicht nutzen. Normalerweise sind diese Parkplätze für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, aber mit PriPark kann jeder diese Parkplätze nutzen. Shared Parking ermöglicht, Parkplätze im Voraus zu reservieren und sich so den Zeitverlust und Stress, den die Suche nach einem freien Parkplatz oft mit sich bringt, zu ersparen. PriPark möchte dem Problem des Parkplatzmangels in Städten entgegenwirken und attraktive Parkplatzalternativen anbieten, um zu einer Ersparnis von Zeit und Treibstoff aus endloser Parkplatzsuche beizutragen. Parkplatzsuche war gestern – PriPark ist heute. PriParkst du schon?

Wie buche ich meinen Parkplatz?

Parkplätze können einfach auf unserer Homepage unter www.pripark.at oder über unsere App gebucht werden. Für die Parkplatzbuchung ist ein registrierter Account erforderlich. Das Suchen eines Parkplatzes und das Einholen von Informationen ist ohne Account möglich.

Wie lange kann ich im Voraus einen Parkplatz buchen?

Eine Parkplatzbuchung ist 30 Tage im Voraus möglich.

Was muss ich vor Ort beachten?

Wenn du einen Parkplatz bei PriPark gebucht hast, dann reicht es, einfach nur hinzufahren und zu parken. Wichtig ist, dass du bei der Buchung das korrekte Kennzeichen angibst. Nur so kann der Vermieter verifizieren, ob du berechtigt bist, seinen Parkplatz zu nutzen. Es gibt auch Parkplätze, die sich hinter Pollern, Toren oder Schranken befinden – diese Informationen findest du in der Parkplatzbeschreibung. Eine Erklärung, wie du eine Schranke oder ein Tor öffnest, findest du in der Buchungsbestätigung.

Ich habe eine Buchung und möchte das Kennzeichen ändern?

Deine Pläne haben sich geändert und du fährst nun mit einem anderen Fahrzeug?

Es ist sehr wichtig, immer das richtige Kennzeichen bei deiner Buchung anzugeben! Nur so kann der Vermieter überprüfen, ob du zur Parkplatznutzung berechtigt bist.

Um das Kennzeichen zu aktualisieren, log dich mit deinem Account auf der Website ein und aktualisiere dein Profil.

Kann mein Partner auf Basis meiner Parkplatzbuchung parken?

Es können nur registrierte PriPark-User unsere Parkplätze nutzen. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Fahrzeuge eindeutig zuordnen können. Als Identifikation dient das hinterlegte Kennzeichen in unserem System. Andere Fahrzeuge haben keine Berechtigung, auf PriPark Stellflächen zu parken. Um das Kennzeichen zu aktualisieren, log dich mit deinem Account auf der Website ein und aktualisiere dein Profil.

Was kostet ein Parkplatz?

PriPark möchte günstige Parkplatz-Alternativen in Städten anbieten. Dabei orientieren wir uns an den öffentlichen Parkgebühren als Referenzwert, wobei jeder Vermieter Parkgebühren individuell festlegen kann. Die Mindest-Parkdauer beträgt 105 Minuten und dies zu einem attraktiven Preis.

Wie bezahle ich meinen Parkplatz?

Wenn du dich bei PriPark registrierst, dann wird für dich ein Kundenkonto eingerichtet.

Um Parkplatzbuchungen durchführen zu können, benötigst du ein Guthaben auf deinem Kundenkonto. Als Zahlungsmodalitäten stehen dir Kreditkarte und Klarna (Sofortüberweisung) zur Verfügung.

Wann muss ich den gebuchten Parkplatz zahlen?

Wenn ein Mieter einen Parkplatz bucht, dann wird das Guthaben auf dem PriPark-Konto entsprechend reduziert. Sollte das Guthaben nicht ausreichen, um die Parkgebühr zu bezahlen, dann kann keine Parkplatzbuchung erfolgen. Die Parkplatzgebühr wird mit der Buchung des Parkplatzes fällig.

Was kostet das Service von PriPark?

Das Service von PriPark ist für alle Mieter kostenlos! Wir bekommen einen Anteil an den Parkgebühren und können damit unser Service finanzieren.

Wie lange kann ich einen Parkplatz buchen?

Mit unserem System von PriPark können Parkplätze 24/7 je nach Verfügbarkeit gebucht werden. Vermieter können die Verfügbarkeit ihrer Parkplätze individuell festlegen.

Parkplatzbuchungen erfolgen in Einheiten (105 Minuten).

Kann ich meine gebuchte Parkdauer verlängern?

Wenn es keine Reservierung für die nächste Parkeinheit gibt, dann ist eine Verlängerung der Parkdauer möglich.

Sind PriPark-Parkplätze besonders markiert oder gekennzeichnet?

Jeder PriPark-Parkplatz wird auf der Homepage und auf unserer App näher beschrieben. Anhand der hinterlegten Fotos auf unserer Plattform kannst du dir einen guten Überblick verschaffen. Es gibt keine Beschriftung der Parkplätze.

Wann muss ich meinen gebuchten Parkplatz verlassen?

Der Parkplatz ist bis zum Ende der Parkdauer zu verlassen.

PriPark basiert auf dem Community-Gedanken. Wenn du deinen Parkplatz länger nutzt als gebucht, dann ist das unfair gegenüber dem nächsten Nutzer. Solltest du also deine Parkzeit überziehen, schadest du einem anderen PriPark-Nutzer. Wir erheben in einem solchen Fall eine Vertragsstrafe in Höhe von 35 Euro. 5 Euro der Vertragsstrafe geben wir an einen möglichen Nachmieter als Entschuldigung weiter, da er seinen gebuchten Parkplatz nicht anfahren kann.

Solltest du zum wiederholten Mal deine Parkzeit überschreiten, dann müssen wir dich leider von unserer Plattform ausschließen.

Ich verlasse meinen gebuchten Parkplatz und komme später wieder, geht das?

Ja - du hast Anspruch auf deinen gebuchten Parkplatz während der gesamten bezahlten Parkdauer.

Was kann ich tun, wenn mein gebuchter Parkplatz besetzt ist?

Es tut uns leid, dass dein gebuchter Parkplatz besetzt ist! Dafür möchten wir uns bei dir entschuldigen. Bitte schick uns ein Foto an penalty@pripark.at mit dem Fahrzeug, das auf deinem gebuchten Parkplatz steht. Das Modell und das Kennzeichen des Fahrzeuges müssen am Foto erkennbar sein. Nach Prüfung deiner E-Mail erhältst du deine Parkgebühr auf dein PriPark-Konto gutgeschrieben. Wenn dein Parkplatz durch ein anderes PriPark-Mitglied belegt wurde, erhältst du 5 Euro als Entschuldigung auf dein PriPark-Konto gutgeschrieben. In allen anderen Fällen ist eine Gutschrift bedauerlicherweise nicht möglich.

Der Parkplatz ist frei, aber ich kann den Parkplatz nicht buchen?

Du siehst einen leeren Parkplatz, der weder auf unserer Webseite noch auf der App zum Buchen angezeigt wird? Dieser Parkplatz darf nicht verwendet werden, da ihn der Vermieter zu diesem Zeitpunkt selbst in Anspruch nimmt.

Checke Alternativen unter www.pripark.at oder auf unser App.

Kann ich von meiner Buchung zurücktreten?

15 Minuten nach erfolgter Buchung kannst du diese kostenfrei stornieren.

Kann ich meine Parkplatzbuchung stornieren?

Du kannst deine Buchung 24 Stunden vor Mietbeginn kostenlos stornieren!

Sowohl der Vermieter als auch der Mieter sind berechtigt, die Buchung 24 Stunden vor Parkbeginn zu stornieren. Sollte der Vermieter diese Frist nicht einhalten können, werden deine Parkplatzgebühren vom Vermieter auf deinem PriPark-Konto gutgeschrieben.

Ich habe eine Buchung und möchte diese verlängern?

Sollte ein Termin einmal länger dauern als geplant, dann kannst du deine Parkdauer mit der App verlängern. Die Verlängerung der Parkdauer kannst du bis 5 Minuten vor Ende der ursprünglichen Parkzeit vornehmen. Sollte es einen Nachmieter für diesen Parkplatz geben, dann musst du den Parkplatz leider verlassen. Wir haben auch noch anderen Parkplätze in der Nähe, die du buchen kannst. Solltest du deine gebuchte Parkdauer überschreiten, fällt eine Vertragsstrafe in der Höhe von 35 Euro an. 5 Euro der Vertragsstrafe geben wir an einen möglichen Nachmieter als Entschuldigung weiter, da er seinen gebuchten Parkplatz nicht anfahren kann.

Sind die Parkplätze bewacht?

Ja - einige unserer Parkplatze sind bewacht. Diese Informationen sind der Parkplatzbeschreibung zu entnehmen.

Haben PriPark-Parkplätze eine Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel?

Ja - viele unserer Parkplätze haben eine Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel. Diese Informationen sind der Parkplatzbeschreibung zu entnehmen.

Wie verhalte ich mich im Schadensfall?

Wenn du ein anderes Fahrzeug beim Einparken beschädigt hast, dann nimm bitte sofort Kontakt mit deiner Versicherung auf. Sollten Personen verletzt worden sein, dann verständige die Polizei. Hast du einen Sachschaden am Gebäude, der Toranlage oder mit Gebäudebestandteilen des gebuchten Parkplatzes verursacht, dann schick uns bitte ein Foto vom Schaden und eine Schilderung des Vorfalls an schaden@pripark.at.

Wie erhalte ich meine Rechnung?

Nach dem Aufladen deines Guthabens erhältst du automatisch eine Rechnung an die hinterlegte E-Mail Adresse.

Wie kann ich mich beschweren?

Kundenzufriedenheit ist uns ein wichtiges Anliegen! Sollte etwas nicht nach deinen Vorstellungen ablaufen, dann nutze bitte die Kundenbewertung am Ende des Parkvorgangs oder schick uns eine Nachricht auf beschwerde@pripkark.at. Wir leiten deine Nachricht sofort an den jeweiligen Vermieter weiter.

Wofür haftet der Vermieter?

Der Vermieter haftet in keiner Weise für das Verhalten Dritter, auch nicht für Diebstahl, Einbruch, Beschädigung etc., gleichgültig, ob sich diese Dritten befugt oder unbefugt auf Parkplatz oder der Liegenschaft aufhalten. Der Vermieter haftet weiters nicht für Schäden, die mittelbar oder unmittelbar durch höhere Gewalt entstehen.

Ich habe eine andere Frage …

Bitte schicke uns deine Frage per E-Mail an support@pripark.at.